Pfälzerwald

Ein dichtes und gut markiertes Wanderwegenetz von nahezu 8.000 Kilometern bietet beste Möglichkeiten, die Schönheiten des Pfälzerwaldes zu entdecken. Herzstück des Wegenetzes sind die Pfälzer Prädikatswanderwege: der „Pfälzer Waldpfad“ mit spektakulären Felsen, Tälern und Burgruinen, der „Pfälzer Weinsteig“, der den Wald mit dem Rebenmeer verbindet, oder der „Pfälzer Höhenweg“, der aussichtsreich über den Donnersberg, den höchsten Gipfel der Pfalz, führt.

Die drei Fernwanderwege sind mit dem Zertifikat „Qualitätsweg Wanderbares Deutschland“ ausgezeichnet. Damit wird offiziell bescheinigt, dass die Wege vom Deutschen Wanderverband geprüft und als Prädikatswege eingestuft worden sind. Sie garantieren damit eine erstklassige Markierung, eine attraktive Wegführung mit herrlichen Aussichtsplätzen und zahlreichen Einkehrmöglichkeiten. Ergänzt werden die drei Fernwanderwege druch eine Vielzahl an zertifizierten Kurztouren, von denen die meisten als Rundwanderwege angelegt sind. Mit Längen zwischen 7 und 90 Kilometern können sie als Tages- oder Mehrtageswanderung oder auch in Kombination mit einer Fernweg-Etappe begangen werden.

www.pfaelzer-wanderwege.de